Tirakani Amar » Charaktere » Nebenrollen » Malumir - Lichtling - Caeluci, die Lichtwelt » Hallo Gast [anmelden|registrieren]


Neues Thema        Antworten    

Nebenrollen
xx






Art
Nebenrollen

Malumir - Lichtling - Caeluci, die Lichtwelt
   |   Zitat   |   Beitrag editieren   |   IP


Bild:


Name:
Malumir (Mare = Meer, Lumen = Licht)

Rasse:
Lichtling

Welt:
Caeluci (Caelus = Welt/Universum/Wetter/Himmel und Lucis = die Lichter) – Die Lichtwelt - eine der fünf Torwelten, die zusammen das Weltentor
Iuana Alcea bilden

Alter:
Erscheinungsbild eines Altwolfs

Geschlecht:
Rüde

Größe:
85cm

Rolle im Spiel:
Malumir ist einer der Wächter der fünf Übergangswelten zwischen unserer bekannten Welt und dem Weltenbaum. Er war viele Ewigkeiten Weltenwanderer bis er zum Wächter Caelucis wurde. Dort empfängt er nun jene, die das erste Mal den Weltenbaum betreten und leitet sie an, weiter zu gehen.

Zitate:
"Ihr seid junge Seelen und habt das erste Mal Pfote in eine fremde Welt gesetzt. Über die Welten gibt es viel zu erzählen und doch könnte niemand je von allem berichten. Caeluci ist eine von vielen Welten, so wie die Eure eine von vielen Welten ist. Man könnte Caeluci auch als Torwelt bezeichnen. Ihr seid nicht die ersten Fremden, denen ich begegne und ihr werdet nicht die letzten sein. Viele Reisende stolpern auf die Lichtebene hier... Manche sehen sie, andere sehen Nebel."

"Ich sagte... Caeluci ist eine der Torwelten. Es gibt verschiedene Verbindungen zwischen verschiedenen Welten. Von eurer Welt gelangt man nicht in jede andere, aber die Torwelten verfügen über viele verschiedene Verbindungen zu anderen Welten. Ihr könnt von hier in einige andere Welten, aber nicht in alle und, solange ihr noch Wanderer seid, könnt ihr nicht bestimmen, wohin die Reise geht. Die Welten selbst bestimmen, in welche ihr reisen könnt.
Keine Welt ist wie die andere. Manche ähneln sich, manche haben kaum etwas gemeinsam. Andere Welten sehen anders aus. Manche werden eurer Welt ähneln, andere werden Caeluci ähneln und wieder andere werden ganz anders sein."


"Womöglich passiert euch all das genau deshalb. Weil euch schon so viel geschehen ist... Ich weiß nur, dass ihr am Anfang eurer Reise steht und jeder Schritt wird euch den Antworten auf eure Fragen ein bisschen näher bringen.
Manchmal ist der einzige weg zurück, vorwärts zu gehen. Ihr werdet viel lernen... ihr könnt viel lernen... und vielleicht wird eine Lehre sein, den Weg zurück zu finden, wenn das wirklich euer Weg ist."


"Keine Sorge, Laelia, junge Seele. Nicht für jeden ist 'Nach Hause gehen' gleichbedeutend damit, dorthin zurückzukehren, wo man hergekommen ist. Womöglich wirst du eines Tages dein eigenes Zuhause finden, irgendwo auf dem Weg, den die Welten euch leiten werden."

"Nicht jeder Wolf ist zum Kämpfen geboren und nicht jeder Wolf ist dafür gemacht, Alpha zu sein. Das hat nichts mit Versagen zu tun, sondern damit, dass wir alle einzigartige Talente haben und jedes dieser Talente wertvoll ist. Es gibt Wölfe, die andere zum Lachen bringen und ihnen schwere Lasten von den Seelen nehmen... das kann, in manchen Situationen wertvoller sein, als eine starke Führungsperson an der Spitze. Auch Wölfe, die eher Talent zum Beraten haben, können ein Rudel wertvoll stützen, ohne es zu führen. Manchmal ist ein Wolf mit viel Erfahrung wichtiger als ein solcher, der stark ist und sich durchsetzt.
Wie kannst du versagt haben, Xaron, wenn deine Lebensreise noch vor dir liegt? Du bist so jung. Viel zu jung, um schon alles gelernt zu haben... Du wirst erst noch herausfinden, wie man kämpft und was es bedeutet, ein guter Alpha zu sein. Und du wirst herausfinden, ob du zu Xeria zurückkehrst, um gegen sie zu kämpfen, oder ob du im Leben voran schreitest und auf den Kampf verzichtest. Einem Kampf aus dem Weg zugehen muss nicht feige sein. Es kann Vernunft darin stecken, manchmal sogar Weisheit. Warum ihr hier seid, werdet ihr alle auf unterschiedliche Weise lernen und verstehen. Wenn Dinge geschehen, geschehen sie manchmal, ohne dass jemand Schuld trägt."


„Das klingt, als hättest du dir bereits einen ganz bestimmten Plan für dein Leben zurecht gelegt.
Wenn es der für dich richtige Lebensweg ist, bin ich sicher, dass du an dein Ziel gelangen wirst, aber mit jedem Tag werden sich dir neue Wege eröffnen, die du beschreiten kannst, wenn du dich nur dafür entscheidest.“


"Wenn ihr zusammen gehört, habt ihr nichts zu befürchten. Die Welten trennen nichts, was füreinander bestimmt ist. Sie führen jeden einzelnen von euch auf verschiedenen Wegen zum Ziel."

"Sehen zu können ist von Vorteil... in einem Universum voller Blinder."

"Kleine, weiße Wölfin... du hast dich selbst erkannt. Das bedeutet du siehst mehr, als die meisten Wölfe in ihrem Leben sehen lernen. Dich so klar zu sehen, kann dir auch dabei helfen, die Welt wahrzunehmen, Lijenna..."





Geschlecht


Alter


Größe


Status


Charakterbogen


Malumir, Xanthara, Zion



29.06.2017 11:59
Off   |   Suchen   |  
Neues Thema        Antworten    







Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
Impressum | Photography by Wolfpark and Dawnthieves