Tirakani Amar » Der Weltenbaum » Entwürfe » Pueria – Waisenhauswelt – Randwelt » Hallo Gast [anmelden|registrieren]


Neues Thema        Antworten    




Xaron





Art
Pueria – Waisenhauswelt – Randwelt
   |   Zitat   |   Beitrag editieren   |   IP


Allgemeines
Name:
Pueria (lat. „puera“: Junge, Kind)

Titel:
Waisenhaus der Welten

Ebene:
Randwelt

Art:
Waisenhauswelt

Unterart:
Wolfswelpenwelt

Eigenschaften
Hauptthema:
Wolfswelpen, deren Eltern verstorben sind oder sich aus anderen Gründen nicht um sie kümmern können, werden vom Weltenbaum manchmal nach Pueria geworfen, wo sie jemanden finden, der sich um sie kümmert, bis sie groß genug sind, um alleine überleben zu können. Pueria ist auf Wolfswelpen „spezialisiert“, die Welten legen allerdings manchmal recht großzügig aus, was ein Wolf ist.
Die Hüterin von Pueria ist die Blutwölfin Darcana, doch auch andere Wölfe halten sich dort auf – manche länger, um Darcana zu unterstützen (die meisten davon sind selbst hier aufgewachsen und möchten auf diese Weise die Liebe und Zuwendung, die sie erfahren haben, weitergeben), andere nur kurz, um einen Welpen zu finden, den sie adoptieren und in ihre Heimatwelt bringen können.
Allgemein ist es für erwachsene Wesen aber schwierig, nach Pueria zu springen, jedenfalls, wenn sie noch nie dort gewesen sind. Da die guten Umweltbedingungen Puerias auch bei weniger friedlichen Zeitgenossen Begehrlichkeiten wecken könnten, lässt der Weltenbaum nur solche Weltenreisende nach Pueria, die in friedlicher und freundlicher Absicht kommen.

Flora:
Pueria ist so gestaltet, dass hier möglichst alle Wolfsarten einen geeigneten Lebensraum finden, dementsprechend vielfältig ist diese Welt gestaltet. Ein Großteil Puerias ist mit Wald bedeckt, in dem es jedoch auch zahlreiche größere und kleinere Lichtungen gibt. In den Hochlagen des zentralen Gebirges wachsen allerdings keine Bäume, die Gipfel sind sogar im Sommer von Schnee bedeckt. Ein Meer gibt es nicht, jedoch einige große Seen.
Viele der Pflanzen sind für Florkane essbar, die Früchte einiger Pflanzen auch für andere Wölfe.
Das Klima ist mild, mit Ausnahme des Gebirges, in dem es im Winter eiskalt wird. Ansonsten entspricht das Wetter ungefähr dem, was in Gaia üblich ist.

Fauna:
Die Fauna entspricht ungefähr der aus Gaia bekannten, wobei der Schwerpunkt auf für Wölfe geeigneten Beutetieren gibt. Tiere, die eine große Gefahr für Wölfe darstellen könnten, gibt es nicht.

Sonstiges:
Eine recht unangenehme Erscheinung in Pueria ist das Geisterlicht Zahara. Zahara hat die Gestalt einer Wolfsfähe, ist allerdings farblos, halbtransparent und von einem unheimlichen, grünlichen Leuchten umgeben. Für Wölfe ist sie harmlos, sie ernährt sich hauptsächlich von der Lebensenergie von Beutetieren, die sie dabei allerdings meist tötet.
Erwachsenen Wölfen geht sie aus dem Weg; an Welpen, die nicht von Erwachsenen begleitet werden, zeigt sie hingegen durchaus Interesse und nähert sich ihnen. Sie tut ihnen jedoch nichts, sondern versucht sogar manchmal, mit ihnen zu spielen.
Zahara kann zwar prinzipiell sprechen, aber sie redet nicht viel. Viel mehr als ihren Namen bekommt man nicht aus ihr heraus. Vorausgesetzt natürlich, man kommt ihr überhaupt nahe genug, was zumindest für Wölfe schwierig ist.
Das eigentlich Unangenehme an Zahara ist aber ihr Gesang, den sie meist in Neumondnächten erklingen lässt. Manchmal singt sie jedoch stattdessen auch an anderen Tagen. Ihr Gesang klingt sehr unheimlich, aber nicht unmelodisch. Doch das eigentliche Schlimme daran ist die Wirkung, die er auf alle hat, die ihn hören. Einige sagen er verbreitet Angst, andere meinen es sei eher Traurigkeit, doch in Wahrheit ist es nicht, was er verbreitet, sondern was er entzieht: Er entzieht jedem Wesen die Lebensfreude und lässt nichts zurück außer einer schrecklichen Leere und dem dumpfen Gefühl, das Leben sei nichts außer ein unerträgliches Warten auf den unvermeidlichen Tod. Die Lebensfreude dient Zahara vermutlich ebenso als Nahrung wie die Lebensenergie ihrer Beute. Glücklicherweise lässt die Wirkung schnell nach, sobald der Gesang verklungen ist. Außerdem gewöhnt man sich im Laufe der Zeit daran, was die Wirkung abschwächt. Darcana empfindet mittlerweile nur noch ein lästiges leichtes Unwohlsein. Der Effekt tritt interessanterweise nur bei Erwachsenen auf; Welpen werden von Zaharas Gesang lediglich müde und schlafen meist ein, wobei sie seltsame, aber angenehme Träume haben.
Zahara lässt sich durch den Gesang eines Cantare anlocken und kommt dann ungewöhnlich nahe, um zu lauschen, wobei sie jedoch stets friedlich bleibt. Sie lässt dafür sogar ihren eigenen Gesang ausfallen.

Zeitgefüge
Jahreszeiten:
Die Jahreszeiten entsprechen denen von Gaia, allerdings dauert ein Jahr deutlich länger, nämlich etwa 500 Tage.

Tageszeiten:
Die Tageszeiten entsprechen denen von Gaia, ebenso die Tageslänge.

Zeitrelation:
Die Zeit entspricht dem Weltzeitdurchschnitt und damit der von Gaia, ein Pueria-Tag ist also gleich einem Gaia-Tag, das Jahr dementsprechend deutlich länger als ein Gaia-Jahr.
Allerdings altern Tiere in Pueria deutlich langsamer als in Gaia. Für die Welpen bedeutet dass, dass sie in einem Pueria-Jahr so weit heranwachsen, wie sonst in einem Gaia-Jahr. Erwachsene altern deutlich langsamer oder sogar fast gar nicht mehr; Darcana hat schon zahllose Würfe großgezogen, ohne merklich älter zu werden. Vielleicht ist das die Belohnung dafür, wenn man sich für hilflose Welpen einsetzt, aber vielleicht hat der Weltenbaum auch nur keine Lust, alle paar Jahre eine neue Hüterin zu finden.

Himmelskörper
Sonnen:
Eine Sonne, ähnlich der in Gaia.

Monde:
Ein Mond, ähnlich dem in Gaia, lediglich etwas größer. Allerdings laufen die Mondphasen ebenso wie der Jahreslauf langsamer ab, was den Vorteil hat, dass es nicht so häufig Neumond gibt, sodass Zahara nicht allzu häufig singt.

Sterne und andere Himmelserscheinungen:
Die Sterne ähneln ebenfalls denen von Gaia, bilden allerdings ganz andere Sternbilder.
Nachts gibt es ab und zu grünliche Lichterscheinungen ähnlich dem Polarlicht. Eventuell werden sie von Zahara verursacht. Jedenfalls sind sie vollkommen harmlos und durchaus nett anzusehen.




Geschlecht


Alter


Größe


Status


Charakterbogen


Yavru, Lavaya



24.04.2018 23:12
Off   |   Suchen   |  
Neues Thema        Antworten    







Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
Photography by Wolfpark and Dawnthieves

Impressum | Datenschutz