Tirakani Amar » Charaktere » Weltenwanderer » Kyro » Hallo Gast [anmelden|registrieren]


Neues Thema        Antworten    




Kyro
Kyro Akira






Art
Wolfsträumer

Kyro
   |   Zitat   |   Beitrag editieren   |   IP


Name:
Kyro

Alter:
8 Jahre

Geschlecht:
Rüde

Größe:
85cm

Charakter:
Kennst du das Gefühl, jemanden zu verlieren, der dir die Welt bedeutet hat? Hast du schon einmal diesen Schmerz gefühlt, wenn jemand aus deinem Leben verschwindet und du nichts dagegen tun kannst? Du bleibst zurück und musst plötzlich mit deinem unvollständigen Selbst leben. Dir entgleitet ein Teil deines Herzens und du weißt, dass du diesen Teil nie wieder zurück bekommst. Die Abwesenheit dieser besonderen Persönlichkeit ist alles, was du noch fühlen kannst. In den gemeinsamen, eigentlich schönen Erinnerungen schwingt der Schmerz des Verlusts mit, weil du niemals, auch nicht für eine Sekunde vergessen kannst, dass dieser besondere Jemand nicht mehr bei dir ist.
Das Leben bringt diese Verluste ganz automatisch mit sich und natürlich lernen wir alle, auf die ein oder andere Art damit umzugehen. Immer, wenn wir einen Verlust hinter uns lassen, sind wir noch ein bisschen erwachsener und älter geworden, in unserem Inneren. Wir entwickeln Strategien, um mit solchen Schicksalsschlägen fertig zu werden. Es sind unsere eigenen, kleinen und großen Katastrophen, die uns zeichnen. Und manchmal versuchen wir, alles in Wut und Hass zu ertränken, oder wir versuchen, die Bedeutungsschwere desjenigen, den wir geliebt haben, im Nachhinein klein zu reden. Wir versuchen alles, um den Schmerz irgendwie unter Kontrolle zu bringen. Manchmal vergeht er nach einer Weile und wird zu einem unscheinbaren Pulsieren im Hintergrund. Dort, in deinem Herzen, wo diese besondere, gebliebte Seele ihr Zuhause hatte, bleibt nicht viel übrig. Es ist wie nach einem Waldbrand, wenn die Flammen sich jeden Baum und jeden Busch einverleibt haben und nichts als Asche bleibt.
Jeder geht anders mit solchen Verlusten um. Die erste Liebe ist für die meisten ihr Leben lang etwas besonderes. Oftmals ist sie die einzige, die wirklich echt ist. Bei der zweiten Liebe versuchen viele, ihre Fehler nicht zu wiederholen, die Zeichen frühzeitig richtig zu deuten und schleppen damit Ballast mit in die neue Beziehung. Je länger man lebt, desto belasteter ist man. Wer will schon nach einigen Enttäuschungen erneut so blind in eine neue Liebe stolpern, wie beim ersten Mal? Problematisch wird es erst, wenn du dich bewusst dafür entscheidest, wieder dein ganzes Herz zu geben, ohne Rücksicht auf Verluste. Wer alles gibt, wird alles verlieren.
Dann heißt es, sich neu zu erfinden. Und davon weiß ich viel. Wenn ich ein Wald wäre, dann wäre ich über die Jahre meines Lebens sehr oft niedergebrannt. Manchmal still und leise, beinahe matt und dann laut und schrill und indem ich alles um mich herum mit mir ins Verderben riss. Wer nichts mehr verlieren kann, kann sich alles erlauben. Ich weiß, ihr haltet euch gerne damit auf, darüber nachzudenken, was andere von euch halten. Ihr wählt eure Worte so, dass ihr andere nicht verärgert oder verletzt oder gar so, damit man euch mag und ihr gebt nicht selten weniger Wahrheit als Lüge von euch. Ich will nicht sagen, dass ihr von mir keine Lügen hören werdet, aber ich kann euch versichern, dass es wenig aus meinem Fang gibt, was dazu dient, euch zu gefallen. Meine Worte dienen nicht einmal dazu, mir selbst zu gefallen. Mein Herz wurde mir so oft aus der Brust gerissen und in tausend Teile zerbrochen, dass ich mich mit ihm weit weniger verbunden fühle, als mit dem Schmerz und der Wut. Ich bin ein dummer, alter Wolf, aber ich weiß, dass Wut ein guter Schutz ist. Wut ist der einfachste Weg und ich bin längst zu alt und zu müde, um auf dem komplizierten, anstrengenden Weg zurück zur Überlebensfähigkeit zu gelangen. Ich habe die Schnauze voll von euch, dem Schicksal und dem Leben und das verberge ich nicht umständlich. Meine Zuneigung gewinnt ihr nicht, durch Freundlichkeit, Zuneigung oder Verständnis, ich entscheide selbst, um wen ich mein Leben drehe. Ich will nicht ausschließen, dass das eines Tages wieder der Fall sein wird, aber im Augenblick bin ich zu kaputt und ich weiß nicht, ob ich mich wieder zusammen setzen kann. Ich weiß zumindest, dass mich niemand wieder hinbekommt, denn solche Dinge muss man allein schaffen. Das Leben hat mir zu viel geraubt, als dass ich mich an eine Dummheit wie Hoffnung klammern würde. Worauf soll ich hoffen? Die nächste Liebe wird irgendwann Verlust werden, oder ich werde ihr Ende nicht erleben, weil der Tod mich holt. Verlieren werde ich so oder so.
Im Grunde ist damit alles über mich gesagt, was man wissen muss. Mehr ist da nicht. Das ist alles was ich bin. Ich bin, was übrig bleibt, wenn man die Liebe aus dem Herzen eines Wolfes reißt, der nur von Liebe lebt. Ja, klingt als wäre ich ein hoffnungsloser Romantiker, aber ihr kennt mich. Ihr wisst, dass an mir nichts romantisch ist. Ich habe vor sehr langer Zeit etwas in mir verloren... und danach habe ich so viele anderes verloren, was schön war, dass jetzt die ungeschminkte Hässlichkeit das Einzige ist, was ich noch zu bieten habe. Aber das bin ich und zumindest darin erkenne ich mich selbst.

Geschichte:
Wolf trifft Wölfin und verliebt sich. Wolf verliert Wölfin. Wolf trifft Wölfin und verliebt sich. Wolf verliert Wölfin und wurde außerdem von ihr betrogen. Wolf verliert sich und findet dabei eine Freundin. Wolf verliebt sich, doch sie liebt einen anderen. Wolf verliebt sich. Wolf verliert Wölfin. Wolf kehrt zu alter Liebe zurück, doch sie entscheidet sich wieder für einen anderen. Wolf verliert sich, Wolf vernichtet sich, Wolf bleibt liegen. Wolf ist unten angekommen, in seinem eigenen, persönlichen Abgrund. Wolf richtet sich auf. Wolf verliebt sich, Wolf verliert. Wolf bleibt aufrecht. Wolf gewinnt zurück. Wolf liebt unerwidert, aber Wolf liebt und liebt und liebt. Und Wolf verliert...
Mein kleines, unbedeutendes Leben, reduziert auf das Wesentliche.




Geschlecht


Alter


Größe


Status


Charakterbogen


Lu, Lio, Josh, Lijenna



21.10.2017 23:25
Off   |   Suchen   |  
Neues Thema        Antworten    







Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
Photography by Wolfpark and Dawnthieves

Impressum | Datenschutz