Tirakani Amar » Charaktere » Weltenwanderer » Yavru » Hallo Gast [anmelden|registrieren]


Neues Thema        Antworten    




Yavru





Art
Wolf

Yavru
   |   Zitat   |   Beitrag editieren   |   IP



Yavru
Regenpfote




Wichtige Daten

Name: Yavru
Geschlecht: Rüde
Alter: 10 Monate
Rang: Welpe
Innen & Außen

Aussehen: Der kleine Rüde hat schwarzes, weiches Fell, dass einen schönen Kontrast zu seinen goldenen Augen bildet.

Charakter:Bereits als Welpe war Yavru ein wenig schüchtern und unsicher, und als er den vermeintlichen Tod seiner Mutter miterleben musste, verschlimmerte sich seine Unsicherheit noch mehr. Als jedoch die Bedrohung durch die Shiyami über das Rudel kam, fasste er den Entschluss, seine Unsicherheit zu überwinden, sich ein Beispiel an seiner Patin Aszira zu nehmen und Kämpfen zu lernen, um sich und sein Rudel verteidigen zu können. Insgeheim war er sich dennoch nicht sicher, ob er diesen Ansprüchen, die er an sich selbst stellte, überhaupt gerecht werden konnte.
Nach dem Beginn der Weltenreise ist Yavru fest entschlossen, die übrigen Rudelmitglieder, vor allem aber natürlich seine Eltern wiederzufinden. Da er jedoch nicht weiß, wie er dies schaffen soll, fühlt er sich mit der Situation insgeheim überfordert. Hin und wieder fragt er sich, was seine Eltern, und was seine Patentante Aszira von ihm halten würden, wenn sie ihn sehen könnten. Doch während er hofft, dass seine Eltern stolz darauf wären, wie er seine Situation meistert, fürchtet er, Aszira könnte ihn für seine Schwäche und Unsicherheit kritisieren oder sogar verachten.
Ansonsten ist Yavru ein freundlicher junger Wolf und versucht, mit jedem gut auszukommen. Spätestens nach der Begegnung mit den Shiyami ist ihm jedoch nur allzu bewusst, dass das nicht bei allen Wölfen möglich ist.

Stärken: gerecht, freundlich, beobachtend
Schwächen: still, nachdenklich, unsicher
Familiäres & vergangenes

Mutter: Noir
Vater: Katan

Adoptivbrüder: Syrayn, Kyunar (weg)
Adoptivschwestern: Lijenna, Nyela (weg), Endeara, Airi (†), Ciscia (weg)

Patin: Aszira

Vergangenheit: Leider musste Yavru trotz seines jungen Alters bereits einige schlimme Erfahrungen machen. Am schrecklichsten war für ihn sicherlich, dass er miterleben musste, wie seine Mutter ins Meer stürzte und für tot gehalten wurde. Auch der Tod des Alphas Lunar traf ihn hart. Glücklicherweise hatte Noir den Sturz ins Meer überlebt und kehrte überraschenderweise ins Rudel zurück. Doch die Freude war nicht von langer Dauer: Die unheimlichen weißen Shiyami trieben das Rudel zunächst in den Untergrund und schließlich in die Flucht. Die Flucht endete jedoch in einer Katastrophe, wodurch er einen Großteil des Rudels aus den Augen verlor – auch wieder seine Mutter, wenn auch glücklicherweise nur vorübergehend.
Doch kaum hatte sich das Rudel wiedergefunden, gerieten die Wölfe in das Weltentor, landeten in unterschiedlichen Welten und verloren sich somit wieder aus den Augen. Yavru hofft, seine Eltern erneut wiederzufinden, weiß jedoch nicht, wie er das schaffen soll – und ob sie überhaupt noch leben.



Stand: 22.10.2017


code by sin . peregrine.nobel-design.net





Geschlecht


Alter


Größe


Status


Charakterbogen


Xaron, Lavaya



22.10.2017 18:03
Off   |   Suchen   |  
Neues Thema        Antworten    







Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
Photography by Wolfpark and Dawnthieves

Impressum | Datenschutz